Effizienter Neubau und KfW-Effizienzhaus

Beim Bau eines neuen Hauses gibt es viele Fallstricke, die durch eine sorgfältige Planung im Vorfeld umgangen werden können. Wer ein KfW-Effizienzhaus mithilfe eines Energieberaters baut, wird durch günstigere Zinsen und einen Tilgungszuschuss in Höhe von 5.000 bis 15.000 € staatlich unterstützt. Darüber hinaus profitieren sie bei Ihrem Wunschhaus von:

  • Optimaler Planung
  • Wärmebrückenminimierter Planung und Umsetzung 
  • Überwachung während der Bauphase / energetische Baubegleitung
  • Individuell ausgesuchter, abgestimmter Anlagentechnik wie bei Heizung, Lüftung oder Photovoltaik
  • Unterstützung bei der Durchführung eines Luftdichtheitskonzeptes mit Vor-Ort Kontrolle 
  • Einer Überprüfung ihrer Heizungsanlagen nach 12 Monaten auf Effizienz



Alle Anforderungen und Anträge sind selbstverständlich mit der KfW und BAFA abgestimmt und der Zuschuss ist optimiert. Als Bauherr profitieren sie zudem durch einen Zuschuss der KfW für den Energieberater mit bis zu 50 Prozent.


Planung, Umsetzung, Fördermittel und persönliche unabhängige Beratung und Betreuung alles aus einer Hand in Ihrer Region! Hier geht es zu den Referenzen.

Sie sind sich unsicher bei Ihrem Anbieter für schlüsselfertiges Bauen (Bauträger), kein Problem, auch hier kann ich meine Erfahrungen einbringen.

Konkret: Energieberatung bei Neubau und KfW-Effizienzhaus

Ein Energieberater wird für Sie genau überprüfen, ob Ihre wirtschaftlichen Voraussetzungen zu Ihren Wünschen passen. Nicht selten findet er Einsparpotentiale, die an anderer Stelle eine sinnvollere Verwendung finden können. Vielleicht kommen wir gemeinsam zu dem Schluss, dass es nicht der teure wärmegedämmte Mauerwerksziegel oder das hochgedämmte Wärmedämmverbundsystem sein muss. Vielleicht lohnt sich bei Ihrem Bauvorhaben eher eine Thermo-Solaranlage, weil Ihr Haus nahezu ohne Beschattung liegen wird und eine gute Ausrichtung hat? Vielleicht ist aber auch eine kontrollierte Wohnraumlüftung angezeigt?

Im Beratungsbericht und im EnEV 2014 Nachweis für Neubau und KfW-Effizienzhäuser finden Sie die verschiedenen Möglichkeiten die am besten zu Ihnen passen in verschiedenen Varianten. So sehen Sie, welche Bauziele energetisch sinnvoll und bezahlbar sind.

Auch zur Anlagentechnik gibt es sinnvolle Empfehlungen des Energieberaters. So berate ich zu den Themen:

  • Wärmepumpe: Luft/Sole-Wasser; Erdbohrungen
  • Thermo-Solar für Warmwasser- und Heizungsunterstützung
  • Lüftung: Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Photovoltaik: passende Auswahl für Gebäude und Speichersysteme

Begleitung bis zum Abschluss

Nach Fertigstellung Ihres Neubaus oder KfW-Effizienzhauses erstelle ich zudem die nötigen Nachweise. Dazu zählt ein Energieausweis, Nachweis für das erneuerbare Energiewärmegesetz, EnEV 2014 Nachweis und die Bestätigungen für die gewünschten KfW-Fördermittel.

Hinweis: Die Kfw bietet verschiedene Förderprodukte für KfW Effizienzhäuser. So gibt es verschiedene Modelle für Energieeffizienz sowie erneuerbare Energien und Photovoltaik. Hier bietet sich für Sie weiteres Einsparungspotenzial. Bei der Energieberatung gebe ich Ihnen Entscheidungshilfen für Förderprogramme, stimme Maßnahmen darauf hin ab und gebe Ihnen hilfreiche Tipps für deren Umsetzung.

Leistungen für Neubau und KfW-Effizienzhaus im Überblick

  • Erstellung von Gesamtkonzepten zum energieeffizienten Bauen mit mehreren Vorschlagsvarianten
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse: Kosten/Nutzen-Verhältnis
  • Koordination der Kfw-Fördermittel 
  • Handwerker-Ausschreibungen
  • Steuerung der anlagentechnischen Baumaßnahmen
  • Erstellung von Energieausweisen